Das Lebensforscher Projekt

Das Lebensforscher Projekt nutzt Erfahrungslinien aus Meditationstechniken, Entspannunstechniken, Körperarbeit, Atmung, Resonanz und Yoga in der Arbeit mit Einzelnen, Paaren oder Gruppen. In regelmäßigen Strukturen, Seminaren, Workshops oder in einmaligen Sitzungen entsteht die Möglichkeit, den eigenen Erlebensbildern Raum zu geben und sie in den Lebensalltag zu integrieren.

Deshalb sind persönliches Erfahren, persönliche Entwicklung, persönliche Selbstverantwortung und das präsente Erweitern des Sichtfeldes die wichtigsten Handlungslinien auf dem Wege zu Klarheit und Weltverbundensein. Persönliche und soziale Kompetenz können sich funktionsfähig nur in authentischer Verbindung mit dem individuellen Kern ausbilden. Soft Skills sind im Herzen verbundene Handlungsfelder emotionaler Intelligenz und authentischer Persönlichkeit zum Nutzen des Ganzen. Entwicklungsarbeit nicht als Egotrip im Konkurrenzspiel, sondern Verbundenwerden mit dem kollektiven Geist.
Wir freuen uns auf die hoffentlich rege Diskussion zu dem Themenkreis Spirituelle Entwicklung und Alltag. Willkommen.